Sonntag, 1. Juli 2012

kunstmomente

Ab sofort werdet ihr hier am jedem 1. und 15. des Monats Kunstmomenten begegnen, die mich besonders begeistert oder sich mir ganz überraschend in den Weg gestellt haben. Das können Ausstellungen, kleine Galerien oder Konzertbesuche sein. Plakate, Graffiti, Kinder-Kreide-Zeichnungen auf dem Straßenpflaster, wunderbarere Weine, kunstvolle Einrichtungen, spannende Spiegelungen in Schaufenstern oder sogar Blumen, die sich durch die Bürgersteige der Stadt gearbeitet haben.

Beginnen möchte ich mit einem Bild, das ich vor einiger Zeit in Prag an einem Mülleimer als "Werbung" für das dortige Kommunismus-Museum entdeckt habe.


Wenn ihr Lust habt mitzumachen! Umso besser! Postet einfach eure Kunstmomente auf eurem Blog. Ihr müsst natürlich nicht unbedingt heute bloggen oder zu einem anderen festen Termin. Verbloggt eure Momente einfach dann, wenn sie euch über den Weg laufen oder ihr in alten Bildern und Erinnerungen stöbert - eben dann, wann es euch in den Kram passt. 

Egal ob witzig, ernst, romantisch, gruselig, bunt, nervenaufreibend, spannend, glamourös, flüchtig, klein, groß, kurz oder lang: Ich würde ihn zu gerne sehen - euren Moment mit der Kunst. Schickt mir einfach euren Link als Kommentar oder schreibt mir eine Email an Sarah_MW(ät)gmx.de. Zu meinem nächsten Kunstmoment am 15. Juli erstelle ich eine kleine Galerie und verlinke eure Postings. Außerdem sammel ich alle Beiträge bei Pinterest.

Ich hoffe sehr, dass der eine oder die andere von euch Lust hat mitzumachen!


Kommentare:

  1. Liebe Sarah-Maria, das ist ja ein toller Schnappschuß. Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Kunstmomente als Austausch unter uns Bloggern ist eine wunderbare Idee!

    AntwortenLöschen
  3. Das scheint in Mode zu kommen, mit Mülleimern zu werben, finde ich cool...den ganz besonders...macht es doch gleich mehr Spass, etwas hinen zu werfen.
    Dir einen ganz schönen Sonntag
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Schön kann jeder, das is mal ein Hingucker .... lach!
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  5. Es hat eine tolle Aussage diese Matrjoschka mit dem Heifischgebiss, nur wage ich zu behaupten , keiner sollte auf andere zeigen, wenn er auch nicht besser ist, ist alles nur Ablenkung.
    Schön gesehen Sarah, LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Grandiose und spannende Idee, sehr inspirierend und ansteckend :) Auf viele schöne Kunstmomente :) LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sarah-Maria!
    Nicht nur dein Bild, auch deine Projekt-Idee finde ich total super und ich beteilige mich sehr gerne :-)

    LG Hella

    AntwortenLöschen
  8. Lieben Dank für eure Kommentare! Es freut mich, dass euch das Bild gefällt - und ganz besonders, dass einige Lust haben mitzumachen! Yippie! :) Ich bin schon richtig gespannt. :D

    AntwortenLöschen
  9. ich finde die Idee auch sehr schön - und dein erster Kunstmoment gefällt mir sehr!
    ich freue mich auch auf weitere Momente der Kunst :-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine klasse Idee! Auf Facebook gibt es ja schon mehrere solcher Gruppen, ich schau mir das immer gerne an. Und vielleicht finde ich ja auch mal ein postenswertes Stück, aber erstmal bin ich gespannt auf die anderen. :)
    Liebe Grüße,
    Inka

    AntwortenLöschen
  11. Haha das Bild ist total genial, ich liebe Matroschkas!

    Ich möchte mich bedanken, dass Du neuer Leser meines Blogs bist. Schau mal da habe ich Dich verlinkt : http://mina-fohemia.blogspot.de/2012/07/100-leser-via-google-connect.html

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sarah-Maria,
    Nelja hatte mich schon einmal auf die Idee gebracht, Blogs über Kunstausstellungen oder andere Ausstellungen zu schreiben. In Bonn habe ich zuletzt festgestellt, dass die Vielfalt ziemlich hoch ist. Sofern ich dies nicht in meinen eigenen Blog einstelle, habe ich mir dein Interesse mit deiner e-Mail-Adresse vorgemerkt.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dieter, ich glaube da haben wir uns missverstanden. ;) Es geht ja darum, dass du auf deinem Blog deinen Kunstmoment verbloggst, ich verlinke ihn dann hier und bei Pinterest....

      Löschen
    2. Das heißt ich verlinke natürlich nicht in diesem Posting, sondern in dem nächsten am 15.7. ;)

      Löschen
  13. Die Matroschka ist gruselig!!! ^^

    AntwortenLöschen
  14. Das ist eine schöne Idee und ich finde die Matroschka sehr originell. Normalerweise lächeln sie ja immer so entrückt...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  15. Diese Serie klingt spannend. Ich bin neugierig auf weiteres und finde es gut, wenn es jemand schafft, regelmäßig zu einem bestimmten Thema zu bloggen. Ich setze mich bei sowas immer so sehr unter Druck, dass ich es dann am Ende gar nicht mehr schaffe und mir auch den Spaß daran verderbe. Also hast du hiermit meine vollste Bewunderung! :)

    Und nein, Wildpfirsiche habe ich leider noch nie gegessen.. inwiefern schmecken die denn anders? :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiere sie mal! Sie schmecken viel besser als die normalen. Viel intensiver und süßer - leider sind sie auch viel teurer. ;)

      Löschen
  16. Haha :D das bild ist cool... ich liebe diese Dinger !!

    AntwortenLöschen
  17. Prima Idee und JA - bin sehr gerne dabei ... ;-))

    <3 Grüssle Heidrun

    AntwortenLöschen
  18. Es freut mich richtig, dass so vielen die Idee gefällt! Und den ersten Kunstmoment gibt es schon bei Ulaya im Blog: http://ulaya.blogspot.de/2012/07/kunstmomente-1.html

    Danke! :)

    AntwortenLöschen
  19. die Ide ist gut, aber ich werde lieber schauen, was daraus wird, hoffe, du verjagst nicht die Zuschauer, besten Gruß, KLaus

    AntwortenLöschen
  20. Hört sich interessant an! Mal sehen, ob mir sowas unterkommt, und vor allem, ob ich dann meine Kamera dabei habe^^ Die Matroschka ist echt lustig!

    AntwortenLöschen
  21. ich klicke mich auch eher furch die schülerblogs :-)
    liebe grüße zurück :-D !!!

    AntwortenLöschen
  22. Ich mache seit langer Zeit mit bei: Kunst braucht kein Museum, jeden Montagn.
    Deine Babuschka ist ja Klasse. Sie passt zu Kunst, die draußen ist.

    Hach, einen Weinbergpfirsich habe ich gerade gegessen. Wenn sie reif sind, kann man die Pelle so gut abziehen. Es ist die einzige Sorte Pfirsich, die ich kaufe. Ansonsten Nektarinen.

    AntwortenLöschen
  23. Wow, das Bild ist ja sehr beeindrucken!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Sarah-Maria,
    juchu, ich habe endlich einen guten Grund gehabt, meine Lieblingsbilder aus Lissabon zu posten. Jetzt habe ich also als Beitrag zum Thema meine Kunstmomente in Lissabon gebloggt: http://blickgewinkelt.blogspot.de/2012/07/kunstmomente-in-lissabon.html
    Liebe Grüße und Dank für diese echt tolle Idee und Aktion,
    Inka

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...